Wärmedämmglas
Gläser erhalten durch eine aufgedampfte Metalloxidbeschichtung eine Wärmefunktionsschicht. Damit sind Wärmedämmgläser aus Zwei- oder Dreischeiben-Verbundglas in der Lage, den Wärmeschutz enorm zu erhöhen. Spezielle Edel­gas­füllungen im Scheiben­zwischen­raum ver­bessern die Wärme­däm­mung zusätzlich. Sie bewirken eine weitaus höhere Isolierwirkung als Luft. Wärmeschutzglas ist in der Lage, die Wärme aus der Son­nen­strah­lung direkt einzufangen und damit den Energieverbrauch beim Heizen zu verringern. 

Verglasungsarten

Verglasungsarten